Ocean University of China (OUC)

Die Ocean University of China in Qingdao ist eine staatliche Universität und wurde 1924 gegründet. Seit 1960 gehört sie zu den 13 renommierten „Schlüsseluniversitäten“ des Reiches der Mitte und untersteht direkt der Zentralregierung in Beijing.

Die OUC ist nach dem Modell einer modernen Universität strukturiert: über 1.800 Dozenten lehren an insgesamt 23 Fachbereichen und Instituten. Zurzeit sind 27.000 Studierende immatrikuliert. Die Zulassung zum Studium erfolgt über ein in Beijing zentralisiertes Auswahlverfahren. Knapp 20% der Bewerber werden zugelassen.

Geographisch verteilt sich die OUC auf drei verschiedene Campusse:

  • Der historische „alte“ Campus Yushan liegt im Herzen der Stadt,
  • der Campus Fushan in der Neu- / Geschäftsstadt Maidao und
  • der Campus Laoshan ist an der Peripherie.

Auf jedem Campus leben neben dem Kollegium jeweils einige tausend Studierende. Die Gesamtfläche des Universitätsgebietes umfasst 200 Hektar. Das IBSN-Studienprogramm wird auf dem alten Campus Yushan angeboten. Dieser Campus zeichnet sich durch seine schöne alte (deutsch beeinflusste) Architektur, weitläufige Parks und Sportanlagen aus. Mehrere Hotels (so auch für die internationalen Studierenden), ein Restaurant sowie eine Reihe von kleinen Läden und Imbissen bieten einen komfortablen Aufenthalt.

International Education Center

Das IBSN-Studienprogramm untersteht seit 1996 dem International Education Center (IEC). Hier studieren an unterschiedlichen Instituten zurzeit ca. 1.200 internationale Studierende, die sich aus über 30 Ländern rekrutieren. Das IEC bietet Studienprogramme, die zum Diplom, Master sowie zum Ph. D. führen.

In ihrer wichtigen Funktion als chinesische Schlüsseluniversität findet ein wissenschaftlicher Austausch mit über 120 Universitäten weltweit statt, wobei u.a. eine enge Zusammenarbeit mit der renommierten University of Camebridge / U.K. und der University of Western Australia besteht.

International Business Studies Network China – IBSN

Das IBSN (ehemals: ICBP - International Chinese Business Programm) basiert auf Verträgen von 1996 und wird seit 1997 jedes Semester durchgeführt.